Wer rudert, sieht den Grund nicht.
Wilhelm Busch: Spruchweisheiten & Gedichte, Garant Verlag, Leonberg, 2007, S. 15

Sollorientierung

Veränderung planen heißt als erstes, Klarheit zu gewinnen über die zu erreichenden Ziele und Resultate – und zwar in allen relevanten Bereichen.

Wo möchten Sie in 2, 5 oder 10 Jahren stehen? Wie sieht der Erfolg genau aus, den Sie meinen? Wie wollen Sie im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern stehen? Wie lautet das neue Handlungsmotto? Alle angestrebten Resultate werden messbar formuliert. Wenn die Intentionen geklärt sind und die Vision steht, heißt es „rückwärts denken – vorwärts arbeiten.“ Ausgehend vom Zukunftsbild wird die Marschroute festgelegt.

weiter »